PORTRÄT



1975 geboren in Paderborn als Resultat einer Verbindung zwischen einer Ostwestfälin und einem Marsmann.

1980 verstopft er die Kindergartentoilette, bei dem Versuch herauszufinden, wie viel Klopapier in die Toilettenschüssel passt.

1990 blondiert er sich die Haare.

1998 zieht er nach Berlin.

2000 erscheint „Berlin City Disco Boys“, Roman, Verlag rosa Winkel.

2005 spürt er in sich das Bedürfnis, sich vor Publikum zur Schau zu stellen, und fängt an, als Stadtführer zu arbeiten.

2009 beginnt er mit der Organisation und Moderation von Poetry Slams: The International Kreuzkölln Slam (2009/2010), AckerSlam (2009-2015), Slam des Westens (seit 2010) sowie Uckermark Poetry Slam in Angermünde (2011/2012) und Poeten im Park in Fürstenwalde (seit 2011).

2021 Welttournee (angedacht)